Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 |
17. Juni 2021:

Tim Brockmann erneut als CDU-Direktkandidat nominiert


Der CDU-Landtagsabgeordnete Tim Brockmann aus Preetz ist gestern Abend (16. Juni) bei der Wahlkreismitgliederversammlung in Eutin mit 95,8 Prozent Zustimmung erneut als Direktkandi- dat für den Wahlkreis Plön-Ostholstein nominiert worden. "Über dieses Ergebnis freue ich mich sehr, es ist eine Bestätigung meiner ersten Legislaturperiode im Landtag und bestärkt mich darin, mich weiter für meinen Wahlkreis einzusetzen. Für den Landtagswahlkampf, aber auch für den anstehenden Bundestagswahlkampf ist dies kurz vor der Sommerpause ein guter Schuss Extramoti- vation", sagte Brockmann nach der Wahlkreismitgliederversammlung im großen Rund der Eutiner Festspiele. Mit diesem Rückenwind seiner Partei sehe er sich gut aufgestellt für die kommenden Aufgaben und strebe am 8. Mai 2022 erneut an, den Wahlkreis zu gewinnen (2017: 41,5 Prozent der Erststimmen).



15. Juni 2021:

Werner Kalinka: Gute Wahlkreisarbeit ist harte Arbeit


Der Landtagsabgeordnete Werner Kalinka ist von den Mitgliedern des Wahlkreises Plön-Nord erneut zum CDU-Kandidaten für die Landtagswahl 2022 gewählt worden. Er erhielt auf der Versammlung in der Uttoxeterhalle in Schwentinental 121 Stimmen, Gegenkandidatin Inga Johnsen 55. Bei der Landtagswahl 2017 gewann Kalinka mit dem sehr guten Ergebnis von 39,9% das Direktmandat.



11. Juni 2021:

Kreistag wählt André Jagusch zum 1. stellv. Landrat


André Jagusch ist vom Kreistag auf Vorschlag der CDU-Kreistagsfraktion zum 1. stellv. Landrat des Kreises Plön gewählt worden. Anschließend wurde er von Kreispräsident Stefan Leyk und Landrätin Stephanie Ladwig vereidigt und durch Überreichung der Ernennungsurkunde in sein Amt eingeführt. André Jagusch ist 39 Jahre alt und gehört dem Kreistag seit 13 Jahren als direkt gewählter Abgeordneter an, seit 8 Jahren ist er Mitglied des Hauptausschusses.



28. Mai 2021:

Impfmengen: Wir benötigen Verbindlichkeit


Die Länder wissen bislang nicht verbindlich, welche Mengen an Impfdosen sie im Juli und August vom Bund bekommen. Minister Dr. Heiner Garg betonte im Sozialausschuss, S-H vergebe nur Termine, wenn der Impfstoff garantiert sei. In Schleswig-Holstein haben bislang 40% eine Erstimpfung, 18,3% sind vollständig geimpft. Es bestehen rd. 800 Möglichkeiten zum Test bei uns im Norden.



23. Mai 2021:

Die Würde des Menschen ist unantastbar


Seit dem 23. Mai 1949 gilt das Grundgesetz. Es sichert die Rechte der Bürger. Art. 1 bestimmt: "Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt." Die Grundrechte binden "Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht." Ein Grundrecht kann durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden, aber es darf, so bestimmt Art. 19, "in keinem Fall in seinem Wesensgehalt angetastet werden."



22. Mai 2021:

Ja zur Pflege, nein zur Kammer


Die Pflegeberufekammer gehört in Schleswig-Holstein der Vergangenheit an. Sie war 2017 von SPD/Grünen/SSW beschlossen worden, hat aber die Erwartungen nicht erfüllt und wird bis Ende 2021 abgewickelt. Dies beschloss der Landtag nahezu einstimmig. Zuvor wurde im Sozialausschuss beraten. Mit überwältigender Mehrheit, mehr als 91%, hatten sich die Mitglieder der Kammer gegen ihren Fortbestand ausgesprochen. Das Land übernimmt die finanziellen Belastungen, die bei der Kammer gegeben sind oder noch anfallen. Dies dürften 5 - 8 Mio. Euro sein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich beim Land bei Ausschreibungen auf Stellen bewerben.



31. März 2021:

Das Land unterstützt bei zusätzlichen Schulbussen


CDU-Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL: "Im November 2020 haben wir im Hauptausschuss des Kreises unter meinem Vorsitz angesichts der Corona-Situation intensiv diskutiert, dass auf bestimmten Linien mehr Schulbusse eingesetzt werden sollten. Seitens der Verwaltung und der VKP wurde signalisiert, es sei inzwischen möglich, bei Unternehmen zusätzliche Buskapazitäten zu ordern. Zuvor war das laut Verwaltung nicht der Fall. Am 3. Dezember stellte der Kreistag 550.000 Euro bereit. Uns war es wichtig, rasch mehr Busse einsetzen zu können. Seit dem 14. Dezember sind täglich bis zu 13 Busse zusätzlich im Einsatz.



15. März 2021:

106 400 Euro für Hilfen gegen soziale Härten


"Um zusätzliche Hilfen gegen soziale Härten geben zu können, stehen dem Kreis Plön - wie schon in 2020 - in diesem Jahr seitens das Landes 106 400 Euro zur Verfügung. Sie sollen Organisationen zur Verfügung stehen, die helfen, dass bedürftigen Menschen Schutz und existenzielle Sicherung auch unter den Bedingungen der Corona-Pandemie geleistet wird", so der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Werner Kalinka. Er hatte sich besonders für den Fonds eingesetzt, der sich auf 3 Mio. Euro im Land beläuft und anteilig nach Einwohnerzahl auf Kreise und kreisfreie Städte verteilt wird.


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 |
CDU Deutschlands CDU Schleswig-Holstein CDUplus-Mitgliedernetz CDU-Landtagsfraktion
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Giekau 2019