Sie sind hier: Startseite

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 |
6. Februar 2017:

CDU im Kreis Plön auf dem Landesparteitag sehr erfolgreich


Die intensive inhaltliche Arbeit der CDU im Kreis Plön hat sich erneut gelohnt. Auf dem CDU- Landesparteitag konnten wir eine Reihe wichtiger Themen im Landtagswahlprogramm 2017 - 2022 verankern. Zum Teil waren unsere Aussagen schon zuvor eingearbeitet. Zudem haben wir z.B. von der CDA gestellte, unserer Position entsprechende Aussagen unterstützt. Werner Kalinka und Tade Peetz begründeten die Anträge, die der CDU-Kreisvorstand in seiner Sitzung am 25. Januar 2017 in Schwentinental nach vorherigen Beratungen mit den Ortsvorsitzenden beschlossen hatte.



25. Januar 2017:

Anpacken mit Daniel Günther!


Das "Gespräch zum Neuen Jahr" mit Daniel Günther - Spitze! Eine Rede, die die wichtigen Themen ansprach und die "rüberkam". Danach viele persönliche Gespräche, für die er sich viel Zeit nahm. Rund 220 Gäste waren nach Schönberg in das "Hotel am Rathaus" gekommen, darunter viele Vertreter der Vereine und Verbände wie aus dem gesellschaftlichen Leben. Eingangs hatte Werner Kalinka bei der Begrüßung besonders den Schwung, das Profil und die klaren inhaltlichen Positionierungen Daniel Günthers hervorgehoben. Er habe - und das schon nach kurzer Zeit - "eine Portion guter politischer Würze" in die schleswig-holsteinische Politik gebracht. Deutlich skizzierte der Landes- und Fraktionsvorsitzende unter häufigem Beifall seine Positionen: Die politische Rückendeckung für die Polizei ("Wir stehen hinter der Polizei") und eine Überprüfung der von der Landesregierung veranlassten Schließung der Polizeistationen, hierbei nannte er ausdrücklich den Kreis Plön. Wichtig sei in der Sicherheitspolitik ein konsequentes Vorgehen gegen Täter.



23. Januar 2017:

Kreisparteitag - Land und Kreis sollten bei den Sturmschäden helfen


"Ein arbeitsreiches Jahr 2016 liegt hinter uns, ein arbeitsreiches Jahr 2017 steht vor uns", so CDU-Kreis- und Fraktionsvorsitzender Werner Kalinka in seinem Rechenschaftsbericht auf dem Kreisparteitag in Giekau. In einer gut einstündigen Rede berichtete er über die umfangreichen Aktivitäten der CDU im Kreis Plön und skizzierte die wesentlichen inhaltlichen Positionen. Kreisschatzmeister Simon Bussenius konnte zum zweiten Mal über einen ausgeglichenen Haushalt der Kreispartei berichten; die CDU im Kreis Plön ist schuldenfrei. Besonderer Dank ging auch an den stellv. Kreisvorsitzenden Tade Peetz für die intensive mediale Arbeit und an Kreisgeschäftsführer André Jagusch. Einstimmig wurde der Kreisvorstand entlastet; kritische Äußerungen gab es nicht.

CDU-Ortsvorsitzender Hauke Stenzel lud in seinem
Grußwort herzlich zum CDU-Ball am 25. März ein.
Eingangs hatte Kalinka insbesondere MdB Dr. Philipp Murmann, Kreispräsident Peter Sönnichsen und die Landtags- und Bundestagskandidaten Tim Brockmann und Melanie Bernstein begrüßt. In seinem Grußwort gab der Giekauer CDU-Ortsvorsitzende Hauke Stenzel seiner Freude Ausdruck, dass die CDU dort tage. Er lud zum traditionellen CDU-Ball am 25. März in den "Giekauer Kroog" ein. Der frühere Amtsvorsteher und Bürgermeister Gerhard Walter aus Giekau wurde von Werner Kalinka unter dem Beifall des Parteitages für seine 40jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt.



22. Januar 2017:

Der Schutz des Wassers und der Natur muss einen hohen Stellenwert haben!


Die Bürgerinitiativen hatten zum Gespräch geladen - und es wurde ein informativer, kurzweiliger gut 2 1/2-stündiger Abend in Probsteierhagen mit einer lebhaften Diskussion. Gemeinsam mit meiner Kreistagskollegin Dr. Regine Niedermeier-Lange hat CDU- Kreis- und Fraktionsvorsitzender Werner Kalinka unsere Positionen dargelegt: Nein zu Fracking, die Notwendigkeit des besonderen Schutzes von Wasser und der Natur, die intensive Beobachtung von Bohr- und Ölschlämmen, den Wunsch nach transparenten Entscheidungswegen. Ein weiteres Thema war CETA. Auch wenn man nicht in allen Punkten übereinstimmt: Engagierten Bürgern, die sich wachsam um Themen kümmern und Entscheidungswege sorgsam beobachten, gebührt Dank.



10. Dezember 2016:

CDU-Kreisvorstand erfreut über NDR-Umfrage


Sehr erfreut über die jüngste NDR-Umfrage zur Landtagswahl 2017 zeigte sich der CDU-Kreisvorstand auf seiner Sitzung in der Plöner Kreisgeschäftsstelle. Unter der Leitung von Werner Kalinka wurden über die Haushaltsdebatte des Kreistages, die Windkraft-Planungen der Landesregierung, das Wahljahr 2017 und kommende Aktivitäten beraten und beschlossen (auf den Fotos Tade Peetz, Malte Schildknecht, Hildegard Mersmann, Holger Bajorat, André Jagusch, Peter Sönnichsen, Ulrike Michaelsen, Hans-Helmut Lucht, Gerd-Dieter Arp und Helga Jessen).



6. Dezember 2016:

Jenen, denen es nicht so gut geht, eine Freude bereiten


Mit dem Weihnachtshilfswerk wird in Heikendorf Familien zum Fest eine Freude bereitet, denen es nicht so gut geht. Seit vielen Jahren ist es gute Tradition, dass die CDU Heikendorf auf dem Schmiedeplatz Punsch anbietet und um eine Spende für das Hilfswerk bittet. So auch in diesem Jahr (linkes Foto: Jochen Kewitz, Gerald Baden und Claus Asmussen mit dem Spendenbeutel). Mit engagiert für die gute Sache haben sich auch die Kreistagsabgeordneten Werner Kalinka, Tade Peetz und Hans-Herbert Pohl, auch Gunnar Schulz von der FDP war dabei.



6. Dezember 2016:

Kindern aus bedürftigen Familien ihre Weihnachtswünsche erfüllen


In der Plöner Tourist Information steht ein Weihnachtsbaum, an den Kinder aus bedürftigen Familien ihren ganz persönlichen Weihnachtswunsch hängen können. Bürgerinnen und Bürger können diese Wünsche vom Baum abnehmen und erfüllen. "Eine tolle Aktion der Plöner Tafel und Tourist Information, bei der wir sehr gern mitmachen. Wir freuen uns, den Kindern einen Weihnachtswunsch erfüllen zu können", so CDU-Bundestagskandidatin Melanie Bernstein und CDU-Landtagskandidat Tim Brockmann.



23. November 2016:

Claus Heller ist neuer Bürgermeister in Wendtorf


In einer sehr harmonischen und arbeitsintensiven Sitzung der Gemeindevertretung (alle Wahlen und Beschlüsse erfolgten einstimmig) ist Claus Heller zum neuen Bürgermeister von Wendtorf gewählt worden. Neue 1. stellv. Bürgermeisterin ist Christel Grünberg (SPD), Martin Grünberg wurde neuer 2. stellv. Bürgermeister (SPD). Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg! Claus Heller folgt auf Otto Steffen, der am 1. August verstarb. In der Gemeindevertretung hat die CDU 3 Sitze, die SPD 7 und die Wählergemeinschaft einen. Claus Heller und Gemeindevertreter Jochen Lohmeier machten deutlich, dass es eine Reihe von Aufgaben gebe, um die man sich kümmern müsse. Die Zusammenarbeit in der Gemeindevertretung ist deshalb auf mehrere Jahre angelegt.


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 |
CDU Deutschlands CDU Schleswig-Holstein CDUplus-Mitgliedernetz CDU-Landtagsfraktion
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Giekau 2019